WAS MEIN LEBEN REICHER MACHT

Dienstag, 12. März 2013

Ich habe zufällig auf dem Blog von der ZEIT die Rubrik "Was mein Leben reicher macht" gefunden. In den zahlreichen Schilderungen kann ich mich total verlieren... wie berührend und wundervoll ist doch das kleine und das große Glück - und wie großartig diese Sammlung!

http://blog.zeit.de/zeit-der-leser/category/was-mein-leben-reicher-macht/


Was mein Leben heute reicher macht: Meine Mama ist mit der Kirchengemeinde verreist und schreibt eine SMS "Ach, wie schön, hoch über dem Meer zwischen hunderten Olivenbäumen haben wir eine Andacht. Die Sonne scheint und wir essen türkische Spezialitäten, Nüsse, getrocknete Früchte... Man fühlt sich so gut!"

Nach Papas Tod ist diese Nachricht eine Wohltat für die sich sorgende Tochter-Seele.

Und bei euch, was macht euer Leben reicher?




Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    schöne Idee ;O)

    Was mein Leben reicher macht?
    Hier meine Favoriten:

    1) Die Umarmung meiner Tochter, welche so viel Liebe ausstrahlt, dass mir dabei fast die Tränen vor Rührung kommen...und wenn sie dabei noch sagt: "Mama ich hab dich viel mehr lieb", dann ist es ganz um mich geschehen...

    2) Wenn ich kreativ sein kann. Egal ob alleine oder mit so netten Mädels wie Du...das macht mich glücklich und mein Leben reicher.

    3) Die ersten Frühlingsboten vor ungefähr einer Woche. Man hat den Frühling gerochen und die warmen Sonnenstrahlen gingen einem durch und durch. Das hat so eine gute Laune verbreitet...

    4) Wenn ich mit meiner kleinen Familie (alle noch im Schlafanzug ;O)am Wochenende am Frühstückstisch sitze und jeder etwas erzählt, dabei viel gelacht und Quatsch gemacht wird.

    Ich könnte jetzt als so weiter machen, aber das würde glaub ich den Blogkommentar sprengen. Jedenfalls glaube ich, dass es wirklich die vielen kleinen zwischenmenschlichen Dinge (ein Lächeln, ein Lob an eine nette Verkäuferin, ein nettes Gespräch, eine Geste...)sind, die jedem von uns das Leben reicher machen...

    Viele liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    oje oje oje ... bei solchen Dingen bin ich immer ganz nahe am Wasser gebaut und nach deinem Blogbeitrag und den lieben Worten von Michi (unbekannter Weise) musste ich gerade ein wenig schniefen ...

    Den Beitrag der ZEIT habe ich jetzt noch gar nicht gelesen, das mache ich dann aber auch gleich noch ...

    Was mein Leben reicher macht? Die Frage regt zumindestens schon einmal zum Nachdenken an ... was habe ich alles, was ist so Selbstverständlich, das man manchmal vergisst, dankbar dafür zu sein ... was macht die Welt schön für mich? Ich versuche es einfach mal ...

    1. Mein Mann schreibt mir zu jedem Geburtstag und an Weihnachten einen Brief ... voller Liebe, Dankbarkeit, Anregungen zum zurück und in die Zukunft schauen ... er schafft es immer, mich zum Weinen zu bringen, aber vor Freude, vor lauter Glück, vor Dankbarkeit ... ich möchte es NIEMALS missen!

    2. Die unwiederbringlichen Momente des Kuschelns, des Spielens, den Zusammenseins mit Jona und Anika ... und wenn sie dir dann sagen: Mama, ich hab dich lieb ... dolle drücken ... soooo lieb habe ich dich :-)!

    3. Kleine Momente und Gegebenheiten, wenn dir jemand sagt: schön, das es dich gibt!

    4. Zufriedene Moment, in denen man feststellt: Hach, es geht mir gut!

    5. Die vielen Gelegenheiten, wo wir uns mittlerweile zum Werkeln treffen, viele neue Freundschaften entstanden sind ... Zeit, die man genießen kann!

    Ich denke, so ein paar wunderbare Dinge würden mir schon auch noch einfallen, aber das hier, sind die Gedanken, die mir spontan in den Kopf schossen und das sind, denke ich, die wichtigsten ... wenn sie mir gleich einfallen ;-))).




    AntwortenLöschen
  3. Für einen Gruss fehlte jetzt der Platz ;-)))

    Liebe Grüsse von Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sandra,

    das ist wirklich ein schönes Thema und ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich bin kein Mensch, der Dinge als selbstverständlich hin nimmt und schätze wirklich auch die kleinen Dinge im Leben. Das kann schon ein Lächeln, ein Kartengruß, die Natur, ein gutes Essen etc. sein! Am meisten aber macht mich glücklich und stark, dass ich so wundervolle Menschen um mich habe...angefangen von dem tollsten Ehemann der Welt, über eine tolle Familie bis zu wunderbaren Freunden und Brieffreundinnen.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sandra,

    auch ich finde es eine sehr schöne Idee, die dazu anregt mal für einen Moment inne zu halten und darüber nachzudenken, was einem das Leben reicher sein lässt.

    Mir sind gleich sehr viele Dinge eingefallen, die mein Leben bereichern - aber am wichtigsten für mich ist meine Familie. Sie ist mein Halt, sie schenkt mir Geborgenheit und das Gefühl, wichtig zu sein. Auch wenn das Familienleben manchmal anstrengend ist, gibt es immer wieder Momente, in denen ich dankbar bin diese Familie zu haben.

    Liebe Grüße
    natti

    AntwortenLöschen
  6. Ein riesengroßes Dankeschön für eure ausführlichen Kommentare, habe mich sehr über eure Offenheit gefreut :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...