ES IST WIE MIT DEM KÜSSEN

Samstag, 12. Januar 2013

Es ist wie mit dem Küssen. Was ist das? Man muss es tun. Dann erst weiß man, was es ist. So verhält es sich auch mit dem Erfahrungsfeld. 

„Erfahren hat eben mit Fahren zu tun. Hier liegt die Hürde. Wir sind seit Jahrhunderten darin geübt, die Erfahrung durch die Kenntnis zu ersetzen. Und leben in einer Ersatzwelt. In der nichts anderes ersetzt wird als das Leben selbst, eben: die Erfahrung. (Hugo Kükelhaus, Hören und Sehen in Tätigkeit, S.21)

(Quelle: Schloss Freudenberg, http://www.schlossfreudenberg.de/)

Auf meiner Speicherkarte habe ich noch Fotos von Weihnachten entdeckt, die ich euch zeigen möchte. Verbunden mit einer Empfehlung!


Am 2. Weihnachtsfeiertag waren wir in Wiesbaden im Schloss Freudenberg und haben eine tolle Führung mitgemacht. Ich kannte die Ausstellung eigentlich schon, konnte mit den Stationen bisher allein jedoch nicht so viel anfangen. Mit Moderation und Erklärung war es jedoch echt ein Erlebnis! 


"Das Höchste, das der Mensch erreichen kann, ist das Staunen", so wurde Goethe zitiert. Und das trifft es ziemlich auf den Punkt. Wenn ihr aus der Region kommt oder mal einen Ausflug machen wollt, lege ich euch einen Besuch dort (auch mit Kindern ab Grundschulalter) echt ans Herz. 


Übrigens wird die Sanierung des Schlosses nur aus Spenden und Eintrittsgeldern finanziert, mit dem Besuch erwirbt man sozusagen ein Miniminiministück Schloss :) Und Kopf und Herz sind nach dem Aufenthalt dort eh übervoll an wunder-vollen Eindrücken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...